AUSGEZEICHNET MIT DEM „TOQUES D’OR (GOLDENEN KOCHHUT)“, DEM RENOMMIERTEN BUCH-AWARD DER FOODBRANCHE

Das Noma-Handbuch Fermentation. „Toques d’Or certified book“ darf somit das Toques d‘Or® Label tragen.

Das Noma-Handbuch Fermentation

von René Redzepi (Autor), David Zilber (Autor), Ulrike Becker (Übersetzer)

Verlag: Verlag Antje Kunstmann GmbH; Auflage: 1 (20. März 2019)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3956142934

ISBN-13: 978-3956142932, Preis € 40,-

Kaisersbach: Das ausgezeichnete Buch entspricht der Toques d’Or Ernährungsphilosophie „Gesundheitsbewusstes Kochen mit natürlich produzierten Lebensmitteln“ (ohne künstliche Aroma– und Geschmacksstoffe, ohne chemische Stabilisatoren und ohne Beigabe von industriell vorgefertigten Hilfszutaten)

Fermentation hat sich zum wichtigen, spannenden – und gesunden – Kochtrend entwickelt. Dieses Fermentations-Handbuch aus der Küche und dem Forschungslabor des bekannten und einflussreichen Restaurants Noma ist ein Grundlagenwerk, das neue Maßstäbe setzt. Jedes einzelne Gericht auf der Speisekarte des Noma enthält etwas Fermentiertes: einen spritzigen Schuss Essig, Miso, das für volles, rundes Aroma sorgt, einen Tropfen Garum oder schwarzen Knoblauch mit seiner intensiven Süße. Die Fermentation ist, wie Noma-Chef René Redzepi sagt, das Fundament des außergewöhnlichen Aromaspektrums seiner Gerichte. René Redzepi und David Zilber, der das Noma Fermentation Labor leitet, erklären, wie das Noma-Team die unterschiedlichsten Lebensmittel fermentiert: Schritt für Schritt, mit über 500 Fotografien bebildert, sorgfältig getestet und leicht verständlich. In über 100 Rezepten zeigen sie, wie man mit fermentierten Lebensmitteln kocht und die eigene Küche bereichert.

René Redzepi und sein Team haben mit diesem Buch das definitive Handbuch darüber verfasst, wie man fermentierte Speisen herstellt. Uns alle macht es um die vielen Jahre klüger, die in die Recherchen dafür geflossen sind. Wir sind begeistert, dass damit Hobbyköche genauso wie Profis Zugang zu all diesem Wissen bekommen.

René Redzepi und das Noma-Team nehmen sich der uralten und weltweit verbreiteten Technik der Fermentation mit außergewöhnlicher Kreativität an. Dieses Buch ist auch für Anfänger leicht zugänglich; und diejenigen unter uns, die sich bereits im weiten Reich der Fermentation vergnügen, wird es mit verfeinerten Techniken beglückt.

Eines der Kochbücher, die ein Meilenstein der sich immer weiter entwickelnden kulinarischen Kultur sind. Auf 450 Seiten und mit detaillierten Erklärungen stellen Redzepi und Zilber ein frisches Arsenal von Techniken zusammen, die das Kochen grundlegend verändern: Misos, Shoyus, das magische Koji und köstliches Garum sorgen dafür, dass Fermente in der Küche einen so selbstverständlichen Platz bekommen wie Salz.

Das Label „Toques d’Or certified book“ soll…

… Autoren und Verleger anregen besonders hochwertige Bücher nach der ganzheitlichen Toques d’Or Ernährungsphilosophie auf den Markt zu bringen.

… dem Buchhandel eine Unterstützung zur Kundenbetreuung sein.

… dem Leser  eine Orientierungshilfe bei der Auswahl geeigneter Literatur sein.

Das Toques d’Or Lektorat setzt sich aus anerkannten Lektoren zusammen und kontrolliert jedes Buch nach den festgelegten bekannten Kriterien.

  • Keine vom Aussterben bedrohten Tierarten finden dort Verwendung.
  • Für eine gesundheitsbewusste Ernährung mit natürlich produzierten Lebensmitteln
  • Nur Fleisch von artgerecht gehaltenen und transportierten Tieren
  • Natürliche, gesunde im wahrsten Sinne des Wortes unbedenkliche Produkte im kulinarischen Bereich.
  • Traditionelle, handwerkliche Küche mit unverfälschten Lebensmitteln
  • Keine Verwendung von Konserven oder industriell vorgefertigten Produkten
  • Für den Menschen unbedenkliche Zubereitungsart
  • Keine Geschmacksverfälschung des ursprünglichen Geschmacks eines Lebensmittels
  • Harmonische Rezeptkombination
  •  ohne Eier, Fleisch und Milch, die mit Hilfe von gentechnisch veränderten Futtermitteln oder Hormon-Zusätzen erzeugt wurden.
  • Ohne „naturidentische“ Aroma- und Geschmacksstoffe
  • Ohne gentechnisch hergestellte Enzyme

„Unsere Lobby ist die sichere Produktqualität. Lebensmittelsicherheit und Respekt gegenüber dem Qualitätsprodukt setzt absolute Fachkenntnisse voraus. Denn hier kocht ein berufener Toques d’Or Chefkoch mit einem Qualitäts-Produkt nach Jahreszeit. Gleich richtig basisgekocht, um unserem Koch-Berufsstand nicht zu schaden –klassisch oder modern – Es gibt nur eine Küche, die Gute. Toques d’Or, die Köche-Gilde mit den goldenen Toques auf blauem Kragen, im Dienste einer gesunden Ernährung“, so Ernst-Ulrich Schassberger, President Toques d’Or International.

Alle Toques d’Or zertifizierten Restaurants, berufene Chefs / Maîtres und private fine dining Chefs, Caterer, Kochschulen und Fachgeschäfte findet man unter www.toquesdor-guide.de – Der kostenlose Toques d’Or Smartphone Guide in allen Sprachen mit QR-Code und Navigation. Der ständige digitale Begleiter für alle Smartphone- und Tablet-Inhaber inkl. ortsbezogener Toques d’Or- Suche – weltweit.

Quelle:  https://www.food-monitor.de/

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.