26. Toques d’Or Woche des Geschmacks

– Semaine du Goût – Week of Taste

von Montag 12. bis Sonntag 18. Oktober 2020

Teilnahme KOSTENLOS

 

Die bundesweite Aktion der Union der Toques d’Or ausgezeichneten Restaurants zielt auf die konkrete Geschmacksschulung der Bevölkerung in Kantinen, Mensen, Kliniken, Kasinos, Kasernen, Restaurants und andere Großverpfleger ab.

Ermutigt durch die positive Resonanz des Toques d’Or-Geschmacksunterrichts, veranstalten die Toques d’Or ausgezeichneten Restaurants aller Länder die “26. Toques d’Or Woche des Geschmacks” vom 12.10. bis 18.10.2020 in ihren Restaurants.

Dazu bieten alle Teilnehmer ebenfalls ein speziell zusammengestelltes “Menü des Geschmacks”, dessen Gänge die fünf Geschmacksrichtungen enthalten.

Schüler, Studenten und Azubis können dieses Menü zum stark reduzierten Preis genießen.

Grundvoraussetzung für alle teilnehmenden Unternehmen ist, dass die Speisen ausschließlich aus Produkten der Region zubereitet werden müssen.

“Geschmackssinn schulen – Gesundheit fördern”

 

Nach all den Lebensmittelskandalen achten immer mehr Verbraucher beim privaten Einkauf auf die Herkunft Ihrer Ware. Aber der Geschmack ist nach wie vor das ausschlaggebende Kriterium für den Einkauf.

Auch beim Genießen im Restaurant legen die Verbraucher wert auf den Geschmack und die Qualität, und sie möchten etwas über die Herkunft der Produkte erfahren.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • 5-Gang-Menü: Pro Gang soll eine andere Grundgeschmacksrichtung süß – sauer – salzig – bitter – scharf/würzig dominieren. oder
  • Pro Wochentag wechselnd mindestens ein Gericht mit einer dominierenden Grundgeschmacksrichtung.
  • Die Speisen müssen aus Produkten der Region, mit Nennung der Adressen der Erzeuger, zubereitet werden.
  • Die Toques d’Or-Richtlinien müssen eingehalten werden.

Wie kann ich in meinem Restaurant die Woche des Geschmacks umsetzen?

Zentrum der Woche des Geschmacks ist Ihr Restaurant, das an diesen Tagen nicht nur kulinarische Genüsse bieten, sondern auch zum Veranstaltungsort werden kann.

Hier einige Anregungen:

  • Wenden Sie sich an Ihre regionalen Lieferanten und Erzeuger und schlagen Sie eine gemeinsame Teilnahme an der Woche des Geschmacks vor.
    Für die Lieferanten und Erzeuger bieten Sie in Ihrem Restaurant während der Woche des Geschmacks eine interessante Plattform
    – für die Vorstellung von Produkten – für Demonstrationen von Herstellungsverfahren – für einen Erzeugerstand.
  • Laden Sie Experten zu einem Vortrag ein (z.B. über alte Kulturpflanzen und Nutztierrassen, Eßkultur, ökologischen Landbau).
  • Bitten Sie Politiker aus Ihrer Region um kurze Ansprachen zum Thema Landwirtschaft und Forst, Fremdenverkehr und Kultur usw.
  • Beziehen Sie Anbauverbände des Ökologischen Landbaus, wie Demeter, Bioland, Naturland, Biosiegel, AGÖL, Ecovin usw. mit ein, z.B. durch die Auslage von Infoblättern oder mit Kurzvorträgen. Adressen erhalten Sie im Toques d’Or-Office.
  • Laden Sie die örtliche Presse, lokale Radio- und Fernsehsender ein.
  • Die überregionale Werbung übernimmt für Sie das Toques d’Or-Office.

Beispiel für die Umsetzung der Woche des Geschmacks in Ihrem Restaurant / Betriebsrestaurant

Matjes auf Selleriecreme mit Rote-Beete-Vinaigrette und Kräutersalat  (salzig, bitter)
Curryrahmsuppe mit Korianderpesto  (süß, aromatisch)
Gebratene Maishähnchenbrust mit Gemüse a la Ratatouille, Gratinkartoffeln und Thymianjus  (aromatisch)
lauwarmer Schokoladenkuchen mit Orangenkompott und Joghurteis (sauer, bitter, süß)

Melden Sie uns bitte Ihre Teilnahme und die geplanten Aktionen. Ihr Restaurant wird dann in die Teilnehmerliste aufgenommen, die im Internet veröffentlicht wird.

Anmeldung zur Woche des Geschmacks

1 + 6 = ?

 

Alle Unterlagen können Sie hier kostenlos zum Ausdrucken downloaden